„Das ist komplett irre!“ – unser Delegationsleiter Prof. Dr. Jörg Meuthen fällt ein vernichtendes Urteil über die Pläne der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, weitere 250 Mrd. Euro für das bereits 500 Mrd. umfassende „Wiederaufbauprogramm“ bereitzustellen.
Als „erkenntnisbefreite Voodoo-Ökonomik“ geißelt Meuthen diese Forderung und erhofft sich von den EU-Mitgliedsstaaten Österreich, Niederlande, Dänemark und Schweden – „die sparsamen vier“ genannt – , diesem Ansinnen Einhalt zu gebieten.