Terror in Wien: Bloße Anteilnahme reicht nicht aus – islamistische Gefährder müssen entfernt werden!
Prof. Dr. Jörg Meuthen, Leiter unserer Delegation im EU-Parlament, nahm heute im „Phoenix-Tagesgespräch“ Stellung zum Terror in Wien. Bloße Anteilnahme reiche nicht aus, vielmehr müsse man islamistische Gefährder aus Europa entfernen, und zwar schnell.
Meuthen kritisiert zudem die Corona-Politik der Bundesregierung und wirft ihr „Aktionismus statt Strategie“ vor. Die AfD stehe auf der Seite derer, die von den Corona-Restriktionen besonders betroffen sind.