Nachdem über lange Zeit die Gleichberechtigung der Frauen mühsam erkämpft wurde, sind diese Errungenschaften wieder zunehmend in Gefahr: Schutzzonen in Innenstädten, spezielle Frauenabteile in Zügen – wir erleben eine Art Geschlechterapartheit.

Hat das etwas mit dem Islam zu tun? Das wollte Christine Anderson von Marcelina Naudi, die für das „unabhängige Expertenforum Grevio“ (Group of expert on action against women and domestic violence) eingeladen war, wissen. Naudis Antwort: Frauen zu schlagen sei in allen Ländern Tradition. Nix hat mal wieder mit nix zu tun. Na dann.