In Bolivien ist die Demokratie auf dem Vormarsch: Der versuchte Wahlbetrug des Sozialisten Evo Morales wurde vom Volk verhindert.

Dies ist eigentlich ein Grund zur Freude. Nicht jedoch für die Linken im EU-Parlament, die sich in Schönfärbereien üben und von einem ,,Putsch“ sprechen, weil sie die Niederlage ihres falschen Propheten nicht verkraften können.

Fakt ist: Evo Morales ist an der Demokratie gescheitert. Er ist ein Sozialist, dem man nicht nachlaufen sollte. Ein Usurpator, der in seinem Machtstreben vom bolivianische Volk gestoppt wurde. Anstatt sich in ideologischer Borniertheit über Fakten hinwegzusetzen, sollten die Linken endlich den Willen des bolivianischen Volkes respektieren, findet Markus Buchheit.

Video auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=Kb46Hbr0_HU