„Ich habe viele Frauen kennen gelernt – die meisten mögen es warm.“ Guido Reil kann die absurde Behauptung, wonach Frauen vom Klimawandel besonders betroffen wären, anhand seiner eigenen Feldforschungen nicht ganz nachvollziehen. Auch nicht den anderen Unfug, mit dem sich das EU-Parlament beschäftigt: Feministische Außenpolitik – was auch immer das sein soll?! -, Gleichstellung von Männern und Frauen in der Außen- und Sicherheitspolitik, geschlechterspezifische Asyl- und Migrationspolitik, etc.
Sein mangelndes Verständnis für diese weltbewegenden Themen, mit denen die EU sich weltweit Respekt und als Supermacht etablieren will, sorgt bei Abgeordneten der linken Fraktionen für irritierte Blicke.