Die Corona-Krise hat gezeigt, dass die EU nicht zum Krisenmanager taugt. Und was will die EU nun? Sie möchte die Folgen der Krise mit gigantischen Hilfsgeldern und Eurobonds beseitigen. Das würde automatisch zu höheren Schulden führen, worunter nachkommende Generationen zu leiden hätten.
Für Joachim Kuhs, unseren Haushaltspolitischen Sprecher, ist das der falsche Weg!