Die EU redet immer von ihren Werten. Im Fall des Iran wäre es an der Zeit, diesen Worten Taten folgen zu lassen, wie unser Entwicklungspolitischer Sprecher Bernhard Zimniok in seiner Rede feststellt.
Die Hinrichtung des Ringers Navid Afkari, die Lebensgefahr, in der die Trägerin des Sacharow-Preises sich befindet, weil sie sich gegen den Kopftuchzwang im Iran eingesetzt hat – all das scheint die EU kaum zu interesieren.
Im Gegenteil: So baut der Iran still und heimlich weiter an seiner Atombombe!